Meister/in kurzer Gesprächsanlässe

Schon Cicero stellte fest: „Zum Dichter wird man geboren. Zum Redner wird man gemacht.“

In beruflichen Gesprächsanlässen überzeugend faszinieren ist ein häufig geäußerter Wunsch von MitarbeiterInnen. Kraftvolle Rhetorik, selbstbewusstes Auftreten, Begeistern durch Authentizität, Beeindrucken durch inhaltliches Pointieren sind Fertigkeiten, die geübt werden wollen, um darin Meisterin und Meister zu sein.

Das eigene Repertoire der Rhetorik für kurze Gesprächsanlässe auszubauen, um freier und selbstbewusster zu sein, aus dem „Stegreif“ zu formulieren und an der eigenen Wirkung zu feilen, die eigene Assoziationsfähigkeit zu schulen, durch rhetorische Schnelligkeit zu faszinieren – ein paar inhaltliche Gustostückerln aus dem Seminar „MeisterIn kurzer Gesprächsanlässe“. Und zum Schluss: Hoppalas mit einem lachenden Auge kommentieren können … 🙂