Was wir von den Jungen lernen können: Junior Companies leben Entrepreneurship

Oesterreich / Wien / WKO Wien / Junior Austria AbschlussveranstaltungEntrepreneurship ist gefragt und zeichnet nicht nur Startups aus, sondern eröffnet auch bestehenden Unternehmen realisierbare Perspektiven.

  • Wer sind wir?
  • Was wissen bzw. was können wir?
  • Was wollen wir?
  • Wen kennen wir?

Zentrale Fragen, die sich auch jugendliche SchülerInnen bei der Unternehmensgründung ihrer Junior Company stellen, die sie in Folge ein Jahr führen. Sie erlernen in diesem Jahr, was es heißt ein Unternehmen zu gründen, ein Produkt oder eine Dienstleistung unter dem Faktor „leistbarer Verlust“ zu kreieren, Marketingaktivitäten basierend auf Zielgruppenanalysen zu setzen, erste Schwierigkeiten und Stolpersteine zu überwinden, Teamwork zu leben, eine Unternehmenskultur zu entwickeln, zu kalkulieren, einen Geschäftsbericht zu schreiben u.v.m. .
Die in der Wirtschaftskammer Österreich nominierte Sieger-Company vertritt Österreich heuer auf internationaler Ebene in London.
Für mich als Jurorin ein Tag voller Inspiration, jungem Unternehmergeist und erfrischenden Begegnungen!

Links:
http://www.junior.cc/junior.html
http://www.effectuation.org/